Leondrino Exchange kündigt die ersten beiden Markenwährungen für Startups an

Mai 2, 2017

Sandra Leonie Ritter

Die auf Blockchain-Technologie basierende Plattform für die Erstellung und Verwaltung von Markenwährungen kündigt für Juni den Verkaufsstart der ersten beiden Marken-Tokens an.

NEW YORK, BERLIN, 2 Mai 2017 – Leondrino Exchange, ein Anbieter von Dienstleistungen rund um Währungsmanagement (Currency Management-as-a-Service) für Firmen, die ihre eigenen privaten Markenwährungen emittieren wollen, kündigt die Herausgabe der ersten Initial Token Offerings (ITO) über seine auf Blockchain-Technologie basierte Plattform an. Zwei Unternehmen, Chargepartner Network GmbH und Leaf Systems GmbH, werden als ersten Schritt im Lebenszyklus der Leondrino-Währungen am 15. Juni jeweils ihre eigenen Marken-Token herausgeben, mit dem jeweiligen Ziel, Kapital zu beschaffen und eine eigene Community um ihre Marke aufzubauen.

Etablierte Unternehmen sowie Startups können über Leondrino Exchange eine Markenwährung herausgeben, um über einen Token-Verkauf indirekt Zugang zu Kapital zu bekommen und um eine starke Markenbeziehung zu entwickeln, indem sie frühzeitig unter-stützende Anwender (Early Adopters) und Investoren belohnen. Zusätzlich zu einem monetären Wert können diese Währungen auch dazu verwendet werden, Gutscheine einzulösen oder Werbeaktionen der Marken zu nutzen. Konsumenten können ihre Währungstoken kostenlos in einem Leondrino Wallet erwerben, speichern und verwalten.

Zwei Unternehmen werden am 15. Juni ein ITO für einen begrenzten öffentlichen Verkauf anbieten. Beide haben als Ziele die Kapitalbeschaffung und den Aufbau einer Community rund um ihre Kernkunden.

Chargepartner, ein E-Mobility-Software-Anbieter mit einem modularen Software-as-Service-Angebot für die Verwaltung von elektrischen Ladestationen, erweitert sein Geschäftsmodell und bietet eine eMobility Währung an, die Transaktionen über ihr Netzwerk hinweg ermöglicht. Hong Thieu, Geschäftsführer der Chargepartner Network GmbH, kommentierte das bevorstehende ITO: “ Die Handhabung der Verrechnung für Energie an Ladestationen ist teurer als die Kosten für die Energie selbst. Durch die Einführung einer eMobility-Währung auf Basis der Blockchain-Technologie durch Leondrino Exchange können wir über das Netzwerk die Kosten für einzelne Transaktionen reduzieren. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass unser Netzwerk an treuen Kunden durch die Währung schnell wachsen wird.”

Um mehr über den Chargepartner ITO zu erfahren, siehe http://leondrino.chargepartner.com/bepartofthenetwork

Leaf Systems, ein innovatives Startup, das das Restaurantgeschäft digitalisierst, möchte mithilfe der Markenwährung die Community von Restaurantbesitzern zu einem Leaf Restaurant Network ausbauen. “Der Wettbewerb in unserer Branche ist heftig und wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, mit unseren Kunden in Verbindung zu treten und schneller zu wachsen als unsere Konkurrenten,” sagte Patrick Neulinger, Geschäfts-führer der Leaf Systems GmbH. “Indem wir dieses besondere und innovative Angebot über Leondrino Exchange machen, beziehen wir unserem Kunden auf eine wirklich einzigartige und innovative Art und Weise mit ein, während wir Kapital aufnehmen und eine Community um unsere Marke bauen.”

Um mehr über den Leaf Systems ITO zu erfahren, siehe http://leondrino.leaf-systems.eu/

Beide ITOs werden durch die LEX Plattform, einem von Leondrino Exchange entwickelten proprietären System, das auf der Grundlage von Blockchain und Smart-Contract-Technologie die Verwaltung und Regulierung von privaten Markenwährungen ermöglicht, unterstützt. Sobald die Währungen geschaffen werden, folgen sie einem vorgegebenen Leondrino Lebenszyklus (Standard Leondrino Lifecycle) und einem Wachstumsmuster, das zu einer nachhaltigen zirkulierenden Wirtschaft (Sustainable Circular Economy) rund um jede Währung führen wird. Ähnlich einer traditionellen von einer Zentralbank geregelten Währung, aber beruhend auf einer mit der jeweiligen Marke individuell vereinbarten Geldpolitik.

“Die Entscheidung zweier Startup-Firmen unsere Leondrino-Dienste für die Kapitalbeschaffung und den Ausbau ihrer Communities über ihre bevorstehenden ITOs zu nutzen, ist ein großer Meilenstein für unser Unternehmen. Wir freuen uns, unsere Kunden beim Erreichen ihrer Geschäftsziele über Leondrino Währungen zu unterstützen.” sagte Sandra Leo-nie Ritter, CEO von Leondrino Exchange, Inc., als sie die Neuigkeiten am 26. April während einer Präsentation auf der Finovate Spring in San Jose verkündete.

Leondrino Exchange hat seinen Hauptsitz in New York und seinen Entwicklungsstandort in Berlin. Das Unternehmen ist von den Gründern und über eine erste Seed Runde im März 2016 finanziert worden.

Über Leondrino Exchange, Inc.
Leondrino Exchange, Inc., ein Anbieter von Dienstleistungen rund um Währungsmanage-ment (Currency Management-as-a-Service) mit einer auf Blockchain-Technologie basierten Plattform und einem Marktplatz für Firmen, die eine eigene private Markenwährung herausbringen wollen. Mit der LEX Plattform vereint Leondrino Exchange alle Werkzeuge und Dienstleistungen, die für die Verwaltung des Lebenszyklus von Leondrino-Währungen – von Token, über Münzen bis hin zu öffentlich handelbaren Währungen – und zur Erfüllung der Anforderungen an Schutz, Privatsphäre, Sicherheit und Regulierung erforderlich sind. Die LEX-Plattform bietet eine wertvolle Grundlage für datenbasierte Geschäftsmodelle in vielen Branchen, darunter: Unterhaltung, Energie, Verkehr und Gesundheitswesen. Konsumenten können ihre Währungen über das kostenlose Leondrino Wallet verwalten.
cms.leondrino.com

Pressekontakt:
Addison Huegel
USA: +1 (415) 315-9629
Germany: +49 (0) 152 152 731 89
E-Mail: ahuegel@leondrino.com