Leondrino Exchange startet mit einem Büro in NY

Dez 15, 2014

Sandra Leonie Ritter

Weiteres FinTech Startup etabliert sein Hauptquartier in New York:

Leondrino Exchange – der zukünftige Emittent für virtuelle Markenwährungen

Berlin/New York, 15. Dezember 2014. Leondrino Exchange, ein FinTech Start-Up mit Ursprung in Berlin, konzentriert sich auf eine neue Gattung von virtuellen Währungen. Das Unternehmen wird die technologischen Vorteile von Kryptowährungen mit dem vertrauensbildenden Gesetzesvorhaben für virtuelle Währungen des Staates New York verbinden.

Leondrino Exchange plant, die Möglichkeiten der kommenden Gesetzgebung in New York zur Emission und Verwaltung von virtuellen Währungen zu nutzen. Leondrino ist eine neue Gattung von virtuellen Währungen, die die bahnbrechenden, technologischen Möglichkeiten von Kryptowährungen, z.B. für den Austausch mit Fiat-Währungen, zum Vorteil für Markenfirmen einsetzen wird. Im Gegensatz zu anderen virtuellen Währungen bauen Leondrino Währungen auf dem realen Geschäft der jeweiligen Marken auf. Das „Mining“ des Geldes und zu einem gewissen Grad auch die Steuerung der Geldmenge basieren auf dem bisherigen und zukünftig geplanten Geschäft der jeweiligen Marken. Ein Leondrino wird nach der jeweiligen Marke benannt, auf die sich dieser Leondrino bezieht.

Die Leondrino Exchange wird bei der Geldmengensteuerung eine konservative Geldpolitik verfolgen, die sich an Grundlagen der Geldwertstabilität orientiert. Zunächst wird sich Leondrino Exchange ausschließlich auf Währungen für globale Entertainment-Marken konzentrieren. Das Unternehmen wird auch eine Handelsplattform betreiben, auf der Leondrino Währungen mit Fiat-Währungen getauscht werden können. Parallel wird sich Leondrino Exchange für die Zusammenarbeit mit anderen Handelsplattformen öffnen.

„Aufgrund der Vorreiterrolle des Finanzministeriums des Staates New York in Bezug auf die Gesetzesinitiative zur Regulierung von virtuellen Währungen, haben wir uns für New York als Firmensitz entschieden.“ erläutert Sandra Leonie Ritter, Mitgründerin und Geschäftsführerin der Leondrino Exchange, Inc..

Das Unternehmen mit Ursprung in Berlin wurde Anfang November 2014 als US-Gesellschaft gegründet und wird, sobald dies möglich ist, die Zulassung als Emittent von Leondrino beantragen (erwartet für Q2/2015). In der Zwischenzeit wird das Unternehmen die Weiterentwicklung der Software-Plattform in Berlin vorantreiben und die ersten Entertainment-Marken auf die Emission ihrer eigenen Markenwährung vorbereiten.

„Mit dem Schritt nach New York können wir die Vorteile der Finanzmetropole aufgrund der dort angelaufenen Regulierung, der Verfügbarkeit von Fachpersonal und aufgrund des Zugangs zu Venture Capital nutzen. Berlin als Entwicklungsstandort werden wir parallel weiter ausbauen.“ ergänzt Mitgründer Peter Reuschel.

Weitere Informationen und geeignetes Bildmaterial im Fact Sheet auf
https://cms.leondrino.com/media-relations

Weiterführende Informationen zum “Bitlicense Regulatory Framework For Virtual Currency Business” des New York State Department of Financial Services auf
http://www.dfs.ny.gov/about/press2014/pr1407171.html (Pressemitteilung)
http://www.dfs.ny.gov/about/press2014/pr1407171-vc.pdf (Regulierungsvorschlag)

Über Leondrino Exchange
Die Firma Leondrino Exchange, Inc., ist ein FinTech Startup mit Ursprung in Berlin, das im November 2014 als Delaware Company mit Sitz New York gegründet wurde. Das Unternehmen führt Leondrino – eine neue Gattung von virtuellen Währungen, welche durch das aktuelle und zukünftig generierte Geschäft der globalen Marken gesichert ist – ein. Durch die Nutzung des Potenzials an neuen Technologien schafft Leondrino Exchange einen Mehrwert für globale Marken. Für jede zugelassene Marke wird ein eigener nach der Marke benannter Leondrino ausgegeben und durch Leondrino Exchange gesteuert. Diese Marken-Leondrino werden als Medium für den Austausch von Waren und Dienstleistungen verwendet und sind mit Fiat-Währungen und anderen virtuellen Währungen tauschbar sein. Die Geldpolitik der Währungsgattung Leondrino ist konservativ und orientiert sich an Grundlagen der Geldwertstabilität, um mit anderen Vermögenswerten konkurrenzfähig zu sein. Das Ziel der Leondrino Exchange besteht darin, den Leondrino als die vertrauenswürdigste Währungsart unter den virtuellen Währungen zu etablieren.
www.leondrino.exchange

Pressekontakt:
Sandra Leonie Ritter
CEO/Geschäftsführung

Leondrino Exchange Inc.
75 Broad Street, 21st Floor,
New York, NY 10004

Phone USA: +1 (212) 584 9707
Phone D: +49 (0)30 – 577 026 881
Mobile: +49 (0)177 – 866 77 44

E-Mail: slritter@leondrino.exchange
Internet: www.leondrino.exchange

Download dieser Pressemitteilung